Dipl.-Kfm. Hans Werner Pfitzer MBA

Unternehmensberatung | Management Consulting

Viele mittelständische Unternehmen sind mit tollen Produkten und Dienstleistungen erfolgreich am Markt. Produktionsprozesse sind hoch effizient und kostenoptimiert. Oftmals bleibt jedoch der Aufbau adäquater Strukturen in den Overhead-Bereichen, v.a. in Phasen starken Wachstums, hinter der Entwicklung der produktiven Bereiche zurück.

ERP Systeme sind zwar eingeführt, daneben existiert jedoch ein „Wildwuchs“ von Excel-Dateien, selbst entwickelten Access Anwendungen und Mehrfachdatenhaltung, schlimmstenfalls auf lokalen Rechnern, individuell angelegt und nicht gesichert.

PFITZER CONSULT unterstützt Sie und Ihr Unternehmen (systemunabhängig) bei der Optimierung Ihrer kaufmännischen Geschäftsprozesse auf der Basis valider Stamm- und Bewegungsdaten in einer integrierten Systemlandschaft.

Hans Werner Pfitzer verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Optimierung kaufmännischer Prozesse mittelständischer Unternehmen mit bis zu 500 Mio.€ Umsatz. Dieses Know How bildet die Basis für einen umfassenden Beratungsansatz:

Der Fokus liegt dabei beim Auf- und Ausbau von integrierten, transparenten Prozessen auf der Basis durchgängig implementierter und gelebter ERP-Systeme, beispielsweise SAP. Die dabei erforderlichen Veränderungen werden unterstützt durch ein umfassendes Changemanagement, welches sowohl die reinen Prozessveränderungen, als auch die kulturellen Aspekte berücksichtigt.

Insbesondere in der kaufmännischen Unternehmenssteuerung ist die ständige Verfügbarkeit von aktuellen und validen Daten als Basis unternehmerischer Entscheidungen von zentraler Bedeutung. Darüber hinaus bilden diese die unabdingbare Grundlage für ein aussagefähiges Reporting gegenüber Gesellschaftern, Banken und sonstigen Finanzierern.

Die Qualität und Aktualität der Informationen (Stammdaten, Transaktionsdaten) im Unternehmen ist die zentrale Grundlage für eine effiziente Steuerung aller Prozesse. Jedes noch so schöne Dashboard und die tollste Software im Controlling ist nichts wert, wenn die zugrundeliegenden Daten inkonsistent oder nicht aktuell sind.